Freitag, 31. Oktober 2014

Besser als sprachlos

snug 

- englisch für 'gemütlich', 'kuschelig', 'behaglich'

Vier Buchstaben, deren Klang genau das zum Ausdruck bringt, was man sich darunter vorstellt. Snug klingt nach Auf-die-warme-Matratze-legen, klingt nach Knie-bis-ans-Kinn-ziehen, klingt nach Decke drüber und nach Du-musst-erst-wieder-aufstehen-wenn-DU-es-willst-und-nicht-wenn-der-Wecker-meint-über-deine-Nickerchen-bestimmen-zu-dürfen. Snug (gesprochen ßnaag) hört sich an wie das Geräusch, das man von sich gibt, wenn man im Halbschlaf vom Partner den Nacken gekrault kriegt, wie der glucksende Laut, den Babys von sich geben, wenn sie auf dem Rücken liegend sanft in die Rippen gepiekst werden. Snug ist alles, was ich mir bei Mistwetter und Stress im Job wünsche - Couch, Kerze, Serien gucken, Glühwein.

Klingt eigentlich nach nem Plan für heute Abend. Klingt auch so ein bisschen nach Feierabend. Habt ein schönes Wochenende :)