Samstag, 13. September 2014

Probleme lösen - so oder so


Der Optimist sagt: Naja, vielleicht gibt's bis dahin eine sichere, CO2-neutrale Energieversorgung und ein Heilmittel gegen bekannte Krebsarten.
Der Pessimist sagt: Isnich. Unsere Enkel werden  noch genauso viele Probleme haben wie wir, plus ein bisschen mehr radioaktiven Abfall und Krebs an Körperstellen, von denen wir noch nicht wussten, dass man dort Krebs bekommen kann.
Ich sage: Lasst uns erstmal schauen, dass es überhaupt noch Enkel geben wird. Dann sehen wir weiter. 


(Gucke gerade Michael Moore - Kapitalismus: Eine Liebeserklärung - vielleicht wirkt sich das negativ auf meine Sicht der Dinge aus? Könnte das sein? Sagt mal was dazu!)