Montag, 15. September 2014

Einsamkeit - mal positiv


a) Überlegen. Geht ohne Ablenkung meistens besser.
b) Mir neue Fragen ausdenken. Menschen sind immer irritiert, wenn ich mitten im Gespräch das Notizbuch auspacke und sage "Sprich ruhig weiter, ich hör dir zu, ich muss nur grad was aufschreiben".
c) Bloggen. Braucht Konzentration.
d)  Laufen. Dabei kann ich eh nicht reden.
e) Hin und wieder: Schlafen. Das Bett mit jemandem zu teilen ist zwar schön, aber sich alle paar Wochen mal 2,8qm Matratze diagonal in Beschlag nehmen zu können ist auch nicht verkehrt.