Sonntag, 30. Juli 2017

A question a day...


Guten Morgen! Fototechnisch noch immer am ersten Tag, noch immer in #Galway. Wir stehen abends zu viert zwischen Porzellantassen und Graduation Pictures von Rose, unserer Gastgeberin für die nächsten zwei Nächte - oder eben auch nicht. Am Anfang sind wir noch überzeugt, dass sie nur meinen Namen nicht verstanden hat, der englische Muttersprachler doch immer wieder vor Herausforderungen stellt. Aber als sie auch die dritte Aussprachevariante nur mit bedauerndem Kopfschütteln quittiert und mir ihr Reservierungsbuch in die Hand drückt, wird uns klar: Der Zufall kann tatsächlich jede Planung zunichte machen. "They messed it up again! This happens so often!" Rose ist sichtlich bestürzt, dass sie uns nicht weiterhelfen kann - ausgebucht ist ausgebucht. Aber dann: "You know what? Let me just call my friends. Some of them might have a spare room for you." Zwei Telefonate später hat Rose ein Zimmer bei Marcella für uns klargemacht - Betonung EIN Zimmer - für vier Mann. Also zwei Nächte Klassenfahrtsfeeling :) Aber allemal besser als im Auto schlafen. Rose hat leider gerade keine Karte zur Hand, auf der sie uns den Weg zeigen könnte, also steigt sie ins Auto, um vor uns herzufahren. Mit mehr Gastfreundlichkeit kann man wirklich nicht rechnen... #ireland #irland #visitireland #fragenzumnachdenken